Home
evt.unileoben.ac.at
Lehrstuhl für Energieverbundtechnik // Montanuniversität Leoben
Navigation

Vorzeigeregion „Green Tech Valley 2022“

Ziel des Sondierungsprojektes, ist ein Gesamtkonzept zur 100%igen Versorgung der Steiermark durch erneuerbare Energieträger. Auf Basis der technologischen, wirtschaftlichen und sozialen Stärken des Hotspots, der international als Green Tech Valley bekannt ist, wird eine überregionale Vorzeigeregion entwickelt.

Zehn globale Technologieführer aus Österreich, vier Energiedienstleister mit großer Innovations- und Investitionsbereitschaft, sechs spezialisierte Forschungseinrichtungen, weitere Partner des Clusters und alle betroffenen Politik-Ressorts engagieren sich hier in einem starken Konsortium.

Aus den Technologiestärken der Unternehmen, der wirtschaftlichen Relevanz und dem Nutzen für das Energiesystem sind vor allem folgende Fokuspunkte hervorzuheben:

  • Flexible Erzeugung und Speicherung von Strom und Wärme/Kälte
  • Intelligente und energieeffiziente Vernetzung von KonsumentInnen und Produktion
  • Verschränkung von Wärme, Strom und Mobilität durch gesamtheitliche Hybridnetze

Verbindungen zur Vorzeigeregion sind u. a. die solare Fernwärme und Speicher in weltweit bisher unerreichten Größenordnungen, die Regelenergiebereitstellung über innovative Laufkraftwerke, der großflächige Einsatz organischer Photovoltaik (Grätzelzelle), sowie neu definierte Nahtstellen zur Mobilität.

Im Zuge des Projektes werden sowohl Vision, wie auch Gesamtkonzept und der Projektcluster als Plan für die Umsetzungsphase bis 2022 entwickelt. Ziel ist ein international wegweisender Leuchtturm, welche ein neues Zusammenspiel von Wärme/Kälte, Strom und Mobilität demonstriert.

Fenster schließen
Vorzeigeregion „Green Tech Valley 2022“